Meine Gedichte

 

 
 
Du rufst Du mich an,
mit zarter, warmer Stimme,
ziehst mich spontan in deinen Bann,
raubst mir im Nu die Sinne.
 
Jedes Wort von dir ist Balsam,
jeder Satz klingt wie Musik,
plötzlich bin ich nicht mehr einsam,
in Gedanken flieg ich  zu dir 
 
Dein Anruf wirkt wie Zaubertrank,
der gesund und heilend ist,
drum sag ich´s dir ganz ohne Zwang,
das du für mich was besonderes bist
 
 
 
                             Sie
 
                        


Er nimmt Ihre Hand und sagt
                     
 
 
 
 
 
Manchmal denke ich,

ich habe es geschafft,

habe den Gipfel fast erreicht.

Doch dann kommen die Erinnerungen wieder.

Ein Lied! Ein Wort! Ein Gedanke!

Und schon rolle ich den Berg wieder hinab.

Vergessen werde ich Dich nie!

Ich kann es einfach nicht!

Denn in meinem Herzen

trage ich immer noch unsere schönen Stunden,

die schönsten Stunden meines Lebens.
 
 
 
 

Herbsttage

Die Erinnerungen an dich fallen,
verlieren sich mit der Zeit.
So wie der Baum seine Blätter im Herbst.
Lieber hätte ich versucht sie zu behalten.
Aber ich mache es wie der Baum.

So behalte ich genug Kraft für den Frühling,
um mich neu zu entfalten.

Eingeritzt bleibt dein Name in meiner Rinde.

 

 

 

 

 

 

 

Engel weinen nicht

Wenn der Schmerz so sehr beißt,

dass Du glaubst,
dein Herz zerreißt,
denk daran,
ich bin immer für Dich da
und in Gedanken sind wir uns so nah.
Weine nicht mehr,
es wird vergeh´n,
denn Ihr werdet Euch wiederseh´n.
Lache nur noch einmal,
so strahlend wie das Sternenlicht,
denn jeder weiß:
Engel weinen nicht...

(Auch dies bekam ich von Stephan..aber Stephan auch Engel weinen)

 
 

 

Mit Dir


Mit Dir-
Möchte ich eintauchen in ein Sternenmeer

Mit Dir-
Möchte ich mit einem Schmetterling um die Wette fliegen

Mit Dir-
Möchte ich die Wolken lachen hören

Mit Dir-
Möchte ich auf dem Regenbogen tanzen

Mit Dir-
Möchte ich jeden Atemzug des Lebens auskosten

Mit dir wollte ich leben!!!!!

 

Sehnsucht

Die Sehnsucht nach Dir,
in meinen Herzen schreit
immer lauter und ist
unerträglich.
Von Tag zu Tag wird es
immer Schlimmer,
mein Herz zerbricht
an der Sehnsucht nach Dir.

Ich Vermisse dich so sehr
und in meiner Sehnsucht nach Dir
wächst meine LIEBE zu DIR
immer mehr bis in Unendliche.

Ich könnte dir von Morgens bis Abends
sagen wie sehr ich dich Liebe
und sehne mich danach dich zu spüren
doch du bist fern und ich bin hier
und was mir bleibt

sind schöne Erinnerungen

 

 

 
 
But it's only a dream!!
Ich sehe dich ganz nah vor mir,
doch du bist so weit weg.
Ich spüre deinen Atem auf meiner Haut,
doch ich sehe dich nicht.
Ich fühle deine Lippen auf meinen,
Doch sie sind so weit weg.
Ich wache auf und denke darüber nach.
But it's only a dream
 
      
 
*Dein Lächeln*
es sind die dichter und denker
die unsere große welt verändern wollen!

es sind forscher und wissenschaftler,
die unsere große welt verändern wollen!

es sind künstler und nobelpreisträger,
die unsere große welt verändern wollen!

es ist DEIN lächeln,
das meine kleine welt verändert hat!!!

 

Meine Liebe
Meine Liebe zu Dir
ist so tief wie das Meer
wie der Himmel so unendlich weit.
Meine Liebe zu Dir
ist mehr als die Ewigkeit.
heute,morgen alle Zeit.

 

 
Ich leb` hier und Du lebst dort,
kann` s nicht versteh` n, warum bist Du nur soweit fort?
Kannst Du nicht in meiner Nähe bleiben,
warum trennen uns Welten wie Fensterscheiben!
Ich bin hier und Du bist dort,
warum ist jeder von uns an einem anderen Ort?
Ich seh` Dich immer noch vor mir steh` n,
wünsch` mir so sehr, dass wir wieder gemeinsame Wege geh` n.
Ich träum` hier und Du träumst dort,
und doch ist jeder von uns beiden am falschen Ort!
Sag` mir, wo Du bist, sag` s mir, wo!
Ich muss Dich wieder seh` n, ach, ich vermiss` Dich so!

 

An einen Freund

Freundschaft beginnt im Kleinen.Vielleicht an dem Tag, an dem Du Deine Gedanken einen anderen anvertraust oder an dem Tag, an dem Du ganz ohne Worte verstehst,wie einem anderen zumute ist
 
 
 
 
 
 
 
 
Versuch einer Freundschaft

Ich treffe einen Menschen,
Suche seine Seele;
Betrachte diesen Menschen
Und sehe seine Maske.
Die Zeit vergeht, Ich glaube ihn zu verstehen;
Dann fällt mir auf:
Ich kann den Menschen nicht sehen.
Versuche ich ihm
Die Maske zu nehmen,
Fehlt mir die Kraft, das Letzte zu geben.
Frage ich mich:
Konnte er dich sehen?
Deine Maske durchdringen?
Deine Worte verstehen?

Autor unbekannt

 

 

Gewinner

Im Leben gibt es Gewinner und Verlierer,
Leute die gewinnen und solche die verlieren.
Aber jeder Verlierer kann zum Gewinner werden,
wenn er es schafft nach einer Niederlage aufzustehen
und es noch einmal von vorne versucht.
 

 

Ballonfahrt ins Glueck

Mit Dir moechte ich der Welt entschweben, wie in einem Ballon.
Doch all unsere Ängste und Bedenken, all die Probleme und Sorgen
des Alltags belasten uns und halten uns am Boden zurück.
Doch wovor haben wir Angst?
Lass uns all den Ballast über Bord werfen und entschwinden.
Denn wir haben uns, und das ist mehr als wir auf der Erde jemals gewinnen können.

 

Abenteuer

Als ich Dich das erste Mal sah, war es um mich geschehen.
Ich sah in Deine Augen und fuehlte mich heimisch.
Der Geruch der von Dir ausging faszinierte mich vollends.
Auch unsere ersten Worte klangen vertraut und warmherzig.
Glücklicher Single und nun dies!
Und auf einmal merke ich, dass mir die ganze Zeit doch etwas gefehlt hat.
Und ich bin bereit fast alles für ein Zusammensein mit Dir aufzugeben, ohne
Zu wissen wohin mich meine "Liebe“ führen wird. Doch ich glaube, Du bist es wert!
 

 

Held in Dir

Pass dich nicht an
und geb dich nicht geschlagen,
lebe deine Träume
und verwirkliche deine Ziele.
Schwimm gegen den Strom,
denn nur an der Quelle
kannst du den Lauf des Flusses ändern.
Lass dich niemals abbringen,
von den Menschen,
die nicht den Mut hatten
etwas zu ändern.
Kämpfe,schöpfe Mut
und bediene dich deiner Kraft.
Und lass niemals den Helden sterben,
den Helden in dir!

 

Träume Deine Träume,
doch träum sie nicht allein.
Ein kleiner Stern wird immer bei Dir sein.
Ist er manchmal auch noch so fern,
er strahlt für Dich, Dein kleiner Stern.
Darum gehe in die Nacht hinein,
wünsch ihn Dir in Deinen Träumen herbei.
Verzweifle nicht,
wenn Du ihn nicht gleich siehst,
nur wer reinen Herzens ist,
sein Sternchen kriegt.
Nimm Dein Leben selber in die Hand,
sonst läufst Du immer gegen eine Wand.
Solange Du noch Träume hast,
haben Gefühle in Dir viel Platz.

 
 
        
        Kleiner Funkelstern

Du zeigst mir den Weg,
kleiner Stern.
Leuchtest für mich,
wenn es manchmal dunkel wird.

Du gibst mir neue Kraft,
kleiner Stern.
Funkelst für mich,
um mir ein Lächeln zu entlocken.

Du schenkst mir Vertrauen,
kleiner Stern.
Blitzt heller für mich,
damit ich mein Selbst nicht verliere.

 

Reichtum

Wenn es stimmt, dass derjenige reich ist, der andere Menschen glücklich macht,
dann bist Du der reichste Mensch der Welt.
Denn Du zauberst ein Lächeln auf mein Gesicht, wann immer ich Dich sehe,
Deine Stimme höre oder einfach nur an Dich denke.
Und dann bin ich glücklicher als alle anderen zusammen. 

 

Wenn deine Welt grau und vernebelt ist,

und du nicht mehr weißt, wer die Person in deinem Spiegel ist,

wenn dein Leben kalt und gemein erscheint,

wenn du des Nachts tausend Tränen geweint,

wenn du keinen Sinn im Leben findest,

und deinen Schmerz an deine Erinnerung bindest,

wenn der Faden des Wut sich durch dein Leben zieht,

und jede Hoffnung vor der Realität entflieht,

wenn du einfach nicht mehr weitermachen kannst,

und dich die Einsamkeit wider Willen übermannt,

dann brauchst du etwas wunderschönes, das dich fasziniert,

dann such dir nen Traum in dem sich deine Seele verliert!

Dann richte den Blick auf die Zeit, in der dieser Traum Wahrheit wird,

dann strebe danach - energisch, hoffend und unbeirrt!

Dann plane in einsamen Stunden,

denn deine Zukunft wird aus deinen Zielen gebunden!

Träume diesen wundervollen Traum und versuch, ihn zu bestreben,

denn ohne Träume kann der Mensch nicht leben!

Irgendwann wirst du siegen und ein Lächeln wird deine Lippen zieren,

und du wirst wissen: es war richtig, den Mut nicht zu verlieren!

(Dank dir Peter für dieses Gedicht)

 

 

Du da auf dem Stern

ich schaue nach oben und frage die sterne,
wie es dir wohl geht.
ich schaue den mond an, trännen kullern über meine wangen.
ich frage mich, was du wohl so machst, dort oben auf deinem stern.
siehst du mich?
und wenn ja, vermisst du mich auch so schrecklich wie ich dich?
sticht dein herz auch so sehr, wenn du an mich denkst?
immer noch tränen.
nimm mich doch endlich wieder in deine arme,
halte mich umschlungen, nur so lange, bis der tag
erwacht.
küsse die tränen von meinen lippen.
befreie mein herz von diesen schmerzen.

(für Hans-Jürgen..meinen Mann

 

Eigene Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!